Zurück zur Themen-Übersicht: Deutsche Geschichte

 

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebte das Bürgertum einen Aufschwung. Es strebte nach mehr Freiheiten und nationaler Einigung Deutschlands. Diese als Vormärz bezeichnete Periode mündete letztendlich in der Deutschen Revolution im März 1848.

In diesem Zusammenhang sind auch die folgenden Videos interessant:

 

Videodokumentation

 

 

Literatur zum Vormärz

Im Folgenden finden Sie Affiliatelinks, die Sie direkt zu den entsprechenden Büchern führen:

 

Überblick

  • Datum: 1830 (1815) – 1848
  • Ort: Deutscher Bund
  • Beginn: Julirevolution in Frankreich (Wiener Kongress)
  • Ende: Märzrevolution in Deutschland

 

Wesentlich Beteiligte

  • Klemenz Fürst von Metternich (15. Mai 1773 – 11. Juni 1859)
  • Deutscher Bund als Instrument der Restauration unter der Führung von
    • Österreich
    • Preußen
  • Liberale & nationale Kräfte: Bürgertum, Burschenschaften, kulturelle Vereine...

 

Hintergrund

  • Ideale der Französischen Revolution (1789-1799) & der Befreiungskriege (1813-1815)
  • Liberale & nationale Bestrebungen in der Bevölkerung
  • Zeitalters Metternich mit Restauration der monarchischen Gesellschaftsverhältnisse
  • Einschränkungen des literarischen & politischen Lebens
  • Liberale & nationale Bewegungen werden den Untergrund gedrängt (Burschenschaften, Turnerbünde, kulturelle Vereine)
  • Verstärkung der Restauration, aber auch Forcierung des Freiheits- & Nationalbewusstsein 

 

Verlauf

  • Ab 1819: Mit den Karlsbader Beschlüssen erfolgt die Verfolgung von liberalen & nationalen Ideen
  • Ab 1819: Liberale & Nationale organisieren sich verstärkt im Untergrund & in kulturellen Vereinen
  • Juli 1830: Bourbonen werden von liberalen Bürgerkräften in der Julirevolution endgültig abgesetzt
  • Ab Juli 1830: In der Folge der Julirevolution kommt es in mehreren Staaten des Deutschen Bundes Unruhen & Verfassungen werden erlassen
  • Aug. – Sep. 1830: In der Belgischen Revolution entsteht der Nationalstaat Belgien & wird als Vorbild für Deutschland verstanden
  • 28. Mai – 01. Juni 1832: Hambacher Fest als bürgerliche Massenkundgebung für nationale Einheit, Freiheit & Volkssouveränität
  • Ab 1832: Fürsten verstärken die restaurativen / repressiven Maßnahmen im Anschluss an das Hambacher Fest
  • 1840: Während der Rheinkrise fordern die Franzosen den Rhein als Staatsgrenze
  • In Folge der restaurativen Maßnahmen & der Rheinkrise wird der Wille der Bevölkerung nach Einigkeit & Recht & Freiheit gestärkt & kommt insb. in der Literatur zum Ausdruck
    • 26. Aug. 1841: Hoffmann von Fallerleben komponiert das Lied der Deutschen
  • 1847: Missernten führen zu Hungersnöten in Deutschland & bilden die wirtschaftliche Voraussetzung für die Märzrevolution
  • 25. Feb. 1848: In der Februarrevolution wird die Zweite Französische Republik ausgerufen, was den politischen Auslöser der Märzrevolution darstellt
  • März 1848 – Juli 1849: Deutsche Revolution / Märzrevolution

 

Folgen

  • Märzrevolution 1848/1849
  • Einigkeit (Deutscher Nationalstaat) & Recht (Verfassungsstaat) & Freiheit (individuelle Rechte) sind in der Gesellschaft verankert & mittelfristig nicht mehr aufzuhalten
  • Der (weitere) Aufstieg des Bürgertums ist etabliert