Zurück zur Themen-Übersicht: Französische Revolution & Napoleonische Kriege

 

Im Erste Koalitionskrieg, der auch Revolutionskrieg genannt wird, konnte die junge Französische Republik die Revolution gegen äußere Bedrohungen sichern. Frankreich setzte sich gegen fast alle europäischen Großmächte durch, konnte seine Einflusssphäre erweitern und damit auch die Ideale der Französischen Revolution in Europa verbreiten.

 

Videodokumentation

 

 

Überblick

  • Datum: 20. Apr. 1792 – 17. Okt. 1797
  • Ort: Europa, insb. Frankreich, Rheinland & Norditalien
  • Beginn: Französische Kriegserklärung an den König von Böhmen & Ungarn
  • Ende: Frieden von Campo Formio

 

Wesentlich Beteiligte

  • Erste Französische Republik
  • Österreich
  • Preußen
  • Niederlande
  • Spanien
  • Großbritannien
  • Hlg. Röm. Reich & Italienische Staaten

 

Hintergrund

  • In der Französischen Revolution (1789 – 1799) wird Louis XVI entmachtet & Frankreich wird zunächst zu einer konstitutionellen Monarchie, was die monarchistischen Herrschaftsansprüche der europäischen Mächte bedroht
  • Die europäischen Mächte agieren zunächst zurückhaltend, insb. aus folgenden Gründen:
    • Tragweite der Französischen Revolution wird unterschätzt
    • Das Gleichgewicht der Mächte wird nicht als bedroht angesehen
    • Die europäischen Mächte haben andere außenpolitische Interessen, insb.:
    • Preußisch-österreichischer Dualismus im Heiligen Römischen Reich
      • Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787 – 1792)
      • Großbritannien begrüßt die Schwächung seines kolonialen Rivalen Frankreichs
  • Die Dynamik ändert sich mit dem gescheiterten Fluchtversuch von Louis XVI am 20./21. Juni 1791

 

Verlauf

Vorgeschichte

  • 20./21. Juni 1791: Gescheiterter Fluchtversuch von Louis XVI
  • 27. Aug. 1791: Österreich & Preußen erklären in der Pilnitzer Deklaration, dass sei auch mit militärischen Mittel eine vollständige Restauration der französischen Monarchie anstreben
  • Jan. – März 1792: Frankreich fordert die Vertreibung von royalistischen Franzosen aus den Nachbarstaaten
  • 18. März 1792: Defensiv-Bündnis zwischen Preußen & Österreich
  • 20. Apr. 1792: Frankreich erklärt Ungarn & Böhmen den Krieg

 

1792

  • 20. Apr. 1792: Französische Armeen greifen die Österreichischen Niederlande an, werden jedoch zurückgeschlagen
  • 25. Juli 1792: Das Manifest des Herzogs von Braunschweig (Preußischer Oberbefehlshaber) kündigt harte Maßnahmen zur Wiederherstellung der französischen Monarchie an
  • 10. Aug. 1792: Tuileriensturm & Gefangennahme von Louis XVI
  • Aug. 1792: Preußische Truppen dringen erfolgreich in Frankreich ein & siegen bei Longwy & Verdun
  • 20. Sep. 1792: Franzosen können die preußische Truppen in der Kanonade von Valmy zurückschlagen
  • 22. Sep. 1792: Nationalkonvent ruft die Republik aus & die Revolution radikalisiert sich
  • 06. Nov. 1792: Nach dem Sieg bei Jemappes können die Franzosen die Österreichischen Niederlande besetzen
  • Apr. – Dez. 1792: Franzosen erobern die linksrheinischen Gebiete
  • Apr. 1792 – Jan. 1793: Franzosen erobern Savoyen & Nizza

 

1793

  • 21. Jan. 1793: Louis XVI wird hingerichtet
  • Feb. & März 1793: Großbritannien, Niederlande, Sardinien, Spanien, Sizilien, Modena, Parma, Toskana, Vatikan & das Heilige Römische Reich treten der Koalition bei
  • 18. März 1793: Österreicher siegen in der Schlacht bei Neerwinden & können die Niederlande wieder unter Kontrolle bringen
  • 23. Aug. 1793: Die Levée en masse (Wehrpflicht) wird vom Nationalkonvent verabschiedet & führt zu einem rapiden Anstieg der französischen Truppenstärke
  • Sep. – Dez. 1793: Die französischen Armeen können sich gegen die Koalitionsarmeen insb. auf Grund der Tirailleure behaupten

 

1794 & 1795

  • Apr. – Juni 1794: Alliierter Vormarsch in den Niederlanden
  • 26. Juni 1794: Französische Siege in der Schlacht bei Fleurus & weiteren Auseinandersetzungen bedeuten die Kriegswende im Norden
  • 28. Juli 1794: Robespierre wird hingerichtet, was das Ende der Schreckensherrschaft & eine moderatere Regierung in Frankreich bedeutet
  • 1794: Frankreich behauptet sich gegen Spanien
  • 1794: Frankreich behauptet sich in Italien gegen Österreich & Sardinien
  • 26. Jan. 1795: Nachdem Frankreich die gesamten Niederlande erobert hat, wird dort die Batavische Republik ausgerufen (16. Mai Frieden mit Frankreich)
  • 1795: Österreichische Truppen & Reichsarmee setzen die Franzosen im Rheinland unter Druck, ohne entscheidend zu siegen
  • 05. Apr. 1795: Frieden von Basel – Preußen tritt seine linksrheinischen Gebiete an Frankreich widmet sich eigenen Interessen im Norden & Osten
  • 22. Juli 1795: Frieden von Basel – Spanien scheidet aus dem Krieg aus & verliert Haiti an Frankreich

 

1796

  • 1796: Französische Vorstöße über den Rhein nach Süddeutschland werden von den Österreichern abgewehrt
  • Apr. 1796: Napoleon Bonaparte rückt in Italien ein & siegt in mehreren Schlachten über die österreichischen & sardinischen Truppen
  • 28. Apr. & 18. Mai 1796: Waffenstillstand & Frieden mit Sardinien-Piemont, welches Savoyen & Nizza an Frankreich verliert
  • 10. Mai 1796: Bonapartes legendärer Sieg in der Schlacht von Lodi
  • 02. Feb. 1797: Nach mehreren siegreichen Schlachten fällt Mantua an Bonaparte
  • Bis 18. Apr. 1797: Französische Truppen rücken bis nach Frankfurt vor
  • 07. Apr. 1797: Bonaparte marschiert in Leoben ein
  • 18. Apr. 1797: Napoleon Bonaparte & Merveldt unterzeichnen den Vorfrieden von Leoben
  • 14. Mai 1797: Bonaparte besetzt Venedig
  • 17. Okt. 1797: Frieden von Campo Formio

 

Folgen

  • Die Revolution in Frankreich ist gegen ausländische Bedrohungen gesichert
  • Territoriale Zugewinne Frankreichs:
    • Österreichische Niederlande (heutiges Belgien)
    • Linksrheinische Gebiete
    • Savoyen & Nizza
    • Haiti
    • Ionische Inseln
  • Ausdehnung der französischen Einflusssphäre:
    • Batavische Republik in den Niederlanden
    • Französische Tochterrepubliken in der Schweiz & Italien
    • Vorübergehende Seeherrschaft der Französischen Republik im Mittelmeer
    • Spanien wird Verbündeter Frankreichs
  • Frankreich & Großbritannien befinden sich weiterhin im Kriegszustand
  • Napoleons Ägyptische Expedition (1798 – 1801) & der Zweite Koalitionskrieg (1798 – 1802) folgen
  • Der Grundstein für den Aufstieg von Napoleon Bonaparte ist gelegt