Zurück zur Themen-Übersicht: Geschichte Nordamerikas

 

In den 1940er und 1950er Jahren die Vereinigten Staaten von Amerika sahen im Kommunismus ihren gefährlichsten Feind. Vor diesem Hintergrund wurden tatsächliche und lediglich vermutete Kommunisten in den USA verfolgt. Benannt wurde diese Periode nach dem US-Senator Joseph McCarthy.

 

Videodokumentation

 

 

Literatur zur McCarthy-Ära

Im Folgenden finden Sie Affiliatelinks, die Sie direkt zu den entsprechenden Büchern führen:

 

Überblick

  • Datum: Mitte 1940er – Ende 1950er
  • Ort: Vereinigte Staaten von Amerika
  • Ereignis: Verfolgung von vermuteten & tatsächlichen Kommunisten in den USA

 

Wesentlich Beteiligte

  • Joseph McCarthy (1908 – 1957), US-Senator
  • J. Edgar Hoover (1895 – 1972), FBI Director

 

Vorgeschichte & Hintergrund

  • 1933 – 1938: New-Deal-Ära führt zu sozialliberalen Reformen in den USA
  • 1933 – 1939: auf Grund der NS-Zeit kommt es zur Einwanderung von Linken & Antifaschisten
  • 1945: Durch die Gouzenko-Affäre & Bentley-Affäre wird die SU-Spionage-Tätigkeit in Nordamerika öffentlich
  • 1949: Erfolgreicher Atombombentest der UdSSR
  • 1949: Mao erringt mit seiner kommunistischen Armee die Kontrolle über China

Auf Grund der zuvor genannten Ereignisse wird in den USA der Weltkommunismus zum Feind Nummer eins & man befürchtet die kommunistische Gefahr im Inneren.

 

Verlauf

Hochzeit der McCarthy-Ära

  • 1947: Präsident Truman richtet mit der Executive Order 9835 das Loyalty-Security Program ein, das die Loyalität aller Bundesangestellten prüft (führt zu ca. 1‘200 Entlassungen & ca. 6‘000 Kündigungen)
  • 1947: Die Hollywood Ten verweigern mit Verweis auf die Verfassung Aussagen vor dem House Committee on Un-American Activities (gegr. 1938) & die Hollywood Blacklist entsteht
  • Weitere Blacklists werden durch private Ermittlungs-unternehmen aufgestellt
  • 1950: Das Senate Internal Security Subcommitte wird gegründet, um das Vorgehen gegen Kommunisten (Spionage & Sabotage) sicherzustellen
  • 1951: Hoover autorisiert das geheime Responsibilties Program, welches Informationen über potenzielle Kommunisten sammelt
  • Weitere FBI-Operationen folgen
  • 1950: McCarthy wird als Senator für Wisconsin gewählt & macht durch sich durch lautstarkem Antikommunismus einen Namen
  • 1953 – 1954: McCarthy nutzt das Senate Permanent Subcomittee on Investigations zur „Kommunistenjagd“
  • Vorladung vor ein Komitee oder Name auf einer (privaten) Blacklist reicht i.d.R. aus, um den Arbeitsplatz zu verlieren

 

Niedergang der McCarthy-Ära

  • 1950: Senator Margaret Chase Smith fordert ein Ende der „character assassinations“ & „cancerous tentacles of kwowing nothing, suspecting everything attitudes“ & wird von 6 Republican Senators unterstützt
  • 1953 &1954: Der angesehene Journalist Edward E. Murrow greift McCarthy & seine Methoden im TV an
  • 1954: Nach Konflikten mit den Streitkräften kommt es zum Army-McCarthy Hearing, bei dem sich die Bevölkerung via TV-Übertragung ein Bild von McCarthys Methoden macht
  • Mitte der 1950er: Öffentliche Meinung wendet sich gegen McCarthy & die mit ihm assoziierten Maßnahmen
  • 1956: Mit dem Fall Slochower vs. Board of Aducation beginnt der Oberste Gerichtshof eine Reihe von Entscheidungen gegen die Maßnahmen der McCarthy-Ära
  • 1960: Dalton Tumbo, bekanntes Mitglied der Hollywood Ten, bekommt offizielle Anerkennung für die Drehbücher zu den Filmen Spartacus & Exodus

 

Folgen

  • Opfer der McCarthy-Ära
    • > 100 US-Bürger werden verhaftet
    • > 10‘000 US-Bürger verlieren ihren Job
  • Beispiele prominenter Opfer der McCarthy-Ära:
    • Leonard Bernstein
    • Albert Einstein
    • Robert Oppenheimer
    • Charlie Chaplin
    • Thomas Mann
  • Politische Kontroverse:
    • Verurteilung vs. Legitimierung der McCarthy-Ära unter Bezugnahme auf aktuelle Entwicklungen, z.B. der US-Krieg gegen den Terror nach den Anschlägen vom 11. Sep. 2001
  • Historische Kontroverse:
    • McCarthy-Ära = Maßnahmen gegen die Freiheit, US-Verfassung & den amerikanischen Geist
    • McCarthy-Ära = Maßnahmen gegen eine real existierende kommunistische Gefahr