Zurück zur Themen-Übersicht: Geschichte Nordamerikas

 

Der Krieg zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten von Amerika war ein signifikantes Ereignis in der amerikanischen Entwicklung. Durch den gewonnen Mexikanisch-Amerikanischen Krieg konnten sich die USA bis an den Pazifik ausdehnen. Darüber hinaus verstärkte sich der Konflikt zwischen den Nord- und Südstaaten, der schlussendlich in den Amerikanischen Bürgerkrieg mündete.

 

Videodokumentation

 

 

Literatur zum US-Mexikanischen Krieg

Im Folgenden finden Sie Affiliatelinks, die Sie direkt zu den entsprechenden Büchern führen:

 

 

Überblick

  • Datum: 25. Apr. 1846 – 02. Feb. 1848
  • Ort: Mexiko & Kalifornien
  • Beginn: Mexikanische Kavallerie greift US-Patrollie im umstrittenen Grenzgebiet zw. Mexiko & Texas an
  • Ende: Vertrag von Guadalupe Hidalgo

 

Wesentlich Beteiligte

  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Republik von Kalifornien
  • Mexiko

 

Hintergrund

  • Mexiko befindet sich in einer politisch & wirtschaftlich schwachen Situation
  • US-Expansionsstreben nach Westen / an den Pazifik
  • US-Befürchtungen, Großbritannien könnte die Pazifikküste (Kalifornien) In Besitz nehmen
  • Texas erlangt seine Unabhängigkeit von Mexiko (1836) & tritt den USA bei (1845)
  • Mexiko erkennt die Unabhängigkeit von Texas nicht an
  • Streitigkeiten um den texanisch-mexikanischen Grenzverlauf
  • Politischer Disput um die Legitimität des Krieges in den USA

 

Verlauf 

Kriegsausbruch & Kalifornien

  • 25. Apr. 1846: Mexikanische Kavallerie geift US-Truppen im umstrittenen Grenzgebiet an (casus belli)
  • 13. Mai 1846: Kriegserklärung der USA an Mexiko
  • 14. Juni 1846: Bear Flag Revolt in Sonoma
  • 13. Aug. 1846: US-Marine nimmt Los Angeles kampflos
  • 1846 – 1847: US-Marine blockiert die mex. Häfen & versenkt eine Vielzahl an mex. Schiffen
  • Sep. 1846 – Jan. 1847: Mexikanischer Widerstand in Kalifornien
  • 12. Jan. 1847: Nach den Schlachten von Rio San Gabriel & La Mesa ergibt sich der letzte Mexikaner

 

Der Mexikanisch-Amerikanisch Krieg in Nord- & Zentralmexiko

  • 21. – 24. Sep. 1846: US-Truppen siegen in der Schlacht von Monterrey
  • 22. – 23. Feb. 1847: US-Truppen können in der Schlacht von Buena Vista mex. Angriff abwehren
  • 09. – 29. März 1847: US-Truppen erobern Veracruz
  • 15. Sep. 1847: US-Truppen erobern Mexiko City nach den Schlachten von Contreras (19.-20. Aug.), Churubusco (20. Aug.) & Chapultepec (12.-13. Sep.)
  • 13. Sep. – 12. Okt. 1847: Mexikanische Truppen belagern US-Truppen in Puebla ohne Erfolg
  • 09. Okt. 1847: US-Truppen schlagen Mexikaner in der Schlacht von Huamantala
  • 02. Feb. 1848: Friedensvertrag von Guadalupe Hidalgo

 

Folgen

  • USA erhalten große Gebiete im Westen
  • Mexiko erhält $ 15.0 Mio. & Schuldenerlass von $ 3.25 Mio.
  • Für die USA ist der Weg in den Westen / zum Pazifik offen
  • Mit der (Süd-)West-Expansion der USA verstärken sich offen Konfliktfragen zwischen den Nord- & Südstaaten (insb. Sklavenfrage), was den Weg in den Bürgerkrieg festigt
  • Sehr hohe Verwundeten- & Gefallenenrate (inkl. Spätfolgen): 35.0 – 40.0 %