Zurück zur Themen-Übersicht: Geschichte der Britischen Inseln

 

Im Britischen Bewusstsein war die Landung von Wilhelm dem Eroberer im Süden Englands die letzte erfolgreiche Invasion der Britischen Inseln. Auch wenn man darüber diskutieren kann, steht außer Frage, dass die Schlacht von Hastings im Jahre 1066 ein einschneidendes Ereignis in der englischen Geschichte, da die Normannen die mit ihrem Sieg in der Schlacht die Herrschaft in England übernahmen.

 

Videodokumentation

 

 

Literatur zur Schlacht von Hastings

Im Folgenden finden Sie Affiliatelinks, die Sie direkt zu den entsprechenden Büchern führen:

 

Überblick

  • Datum: 14. Okt. 1066
  • Ort: Hastings, East Sussex, England
  • Ereignis: Entscheidender Sieg der Normannen über die Angelsachsen bei der Eroberung Englands

 

Wesentlich Beteiligte

  • William the Conqueror (1028 – 1087) - Deutsch: Wilhelm der Eroberer
  • Harold Godwinson (1022 – 1066)

 

Hintergrund

  • 911: Der französische König Karl der Einfältige gestattet Wikingern, in der Normandie zu siedeln
  • Die Normandie entwickelt sich zu einem starken Herzogtum
  • 1002: Der englische König Ethelred heiratet die Schwester des normannischen Herzogs Richard II
  • 1042: Sohn Edward besteigt den engl. Thron & bringt Normannen in führende Positionen in England
  • Der normannische Einfluss & der Konflikt mit dem angelsächsischen Adel beginnt
  • 05. Jan. 1066: Edward stirbt kinderlos & es kommt zu Nachfolgestreitigkeiten
  • Der mächtigste angelsächsische Adlige Harold, Earl of Wessex wird zum König gewählt
  • Insb. William, Herzog der Normandie, & Harald Hardrada, König von Norwegen, erheben Thronansprüche auf Grund von früheren Absprachen

 

Verlauf

Prelude zur Schlacht von Hastings

  • Mai 1066: König Harolds exilierter Bruder Tostig überfällt erfolglos Südengland & zieht sich nach Schottland zurück
  • Sep. 1066: Der norwegische König Harald Hardrada fällt in Nordengland ein
  • 20. Sep. 1066: Harald Hardrada & Tostig siegen in der Schlacht von Fulford & besetzen York
  • 25. Sep. 1066: König Harold besiegt Harald Hardrada & Tostig in der Schlacht von Stamford Bridge
  • 28. Sep. 1066: William landet mit Truppen in Sussex & richtet sich bei Hastings ein
  • Bis 13. Okt. 1066: Harold marschiert nach Hastings
  • 14. Okt. 1066: Schlacht von Hastings

 

Die Schlacht von Hastings am 14. Okt. 1066

  • 09:00 Uhr: die Schlacht beginnt mit unerfolgreichem Bogenbeschuss der Normannen
  • Normannischer Infanterie- & Kavallerieangriff scheitert am Schildwall der Angelsachsen
  • Normmanische Truppen ziehen sich zurück & Gerücht kommt auf, dass William gefallen sei
  • Angelsachsen verfolgen die Normannen
  • William zeigt sich seinen Truppen, spornt sie zum Kampf an & fügt den ungeordneten Angelsachsen schwere Verluste zu
  • Wiederholte normannische Angriffe (& vorgetäuschte Fluchten), bei denen Angelsachsen aus den Stellungen gelockt werden
  • Mit dem Tod von Harold lösen sich die angelsächsischen Reihen auf
  • Gegen Sonnenuntergang ist die Schlacht für die Normannen gewonnen

 

Folgen

  • 25. Dez. 1066: William lässt sich in Westminster Abbey zum englischen König krönen
  • Bis 1071 bringt William England endgültig unter seine Kontrolle
  • 1154: normannische Könige herrschen über England, bis sie vom Haus Anjou-Plantagenet abgelöst werden
  • Die meisten angelsächsische Adlige werden enteignet & durch Normannen ersetzt
  • Normannische Zentralverwaltung & Lehnswesen werden in England eingeführt
  • Kulturelle Veränderungen (in der Oberschicht), insb. durch Einführung der französischen Sprache
  • Angelsächsische Emigration, insb. nach Schottland, Irland, Skandinavien & Byzanz